Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

    1. Preise Versandkosten

 Der Versandkosten entsprechen den Entgeldtarifen der Österreichischen Post AG.

2. Widerrufsrechtsbelehrung

(1) Das nachfolgende Widerrufsrecht ist gemäß § 312 d Abs. 4 Nr. 2 BGB .

(2) Sie sind berechtigt Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen durch Rücksendung der Ware zu widerrufen. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware.

(3) Im Falle eines Widerrufs zahlt die ARGE Rosentaler Kräuter einen ggf. bereits entrichteten Kaufpreis an Sie zurück. Bei wesentlichen Verschlechterungen oder einem Verlust der Ware, ist die ARGE Rosentaler Kräuter berechtigt, die Wertminderung vom Rückzahlungsbetrag abzuziehen.

(4) Die Kosten der Rücksendung von Waren tragen Sie als Verbraucher, es sei denn, die gelieferte Ware entspricht nicht der bestellten.

(5) Im Falle eines wirksamen Widerrufs müssen Sie die erhaltene Ware herausgeben. Können Sie die Ware nur in verschlechtertem Zustand zurückgeben, müssen Sie ggf. Wertersatz leisten. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung, wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre, zurückzuführen ist. Die Wertersatzpflicht können Sie vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.


    3. Wichtige Hinweise zur Rücksendung:

Bitte frankieren Sie die Rücksendung ordnungsgemäß und geben Sie neben Ihrer vollständigen Anschrift auch Ihre Bankverbindung für eventuelle Rückerstattungen an. Bei unfrei verschickten Sendungen verweigern wir die Annahme.


   4. Zahlung, Zahlungsverzug, Ersatz für Schäden und Aufwendungen

(1) Unsere Rechnungen sind ohne Abzug entsprechend des vereinbarten Zahlungszieles fällig. Für das Zahlungsziel wird eine Zeit (Tag/Monat/Jahr) nach dem Kalender bestimmt. Bei Überschreiten des Zahlungszieles tritt automatisch der Schuldnerverzug in Kraft. Ab diesem Zeitpunkt (Verzug) werden anfallende Kosten, wie Mahnkosten und die gesetzlichen Verzugszinsen in banküblicher Höhe von uns berechnet.

(2) Die Zahlung erfolgt in der Regel gegen Erlagschein.

(3) Bei Nichtzahlung behalten wir uns vor, diese Kosten über ein von uns beauftragtes Inkassounternehmen beitreiben zulassen. Die Kosten für die Beitreibung, insbesondere die Inkassokosten und Auslagen sind durch den Kunden zu leisten.

   5. Lieferung, Liefervorbehalt

(1) Der Versand ab Lager erfolgt per Post.

(2) Jeder Kaufvertrag kommt erst durch Lieferung der bestellten Ware zustande.

(3) Wir behalten uns vor, alle Artikel nur in haushaltsüblichen Mengen auszuliefern.

    6.Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen Sie bestehenden Ansprüche verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum der ARGE Rosentaler Kräuter.


   7. Hinweis auf Datenerhebung

Jeder Kunde hat das Recht, der Zusendung von Produktinformationen per Post oder Email jederzeit zu widersprechen. Bis zum Eingang des Widerspruchs ist der Kunde mit der Zusendung von Produktinformationen per Post oder Email einverstanden.


   8. Schlussbestimmungen

Gerichtsstand Klagenfurt

zurück zu Produkte